Open Source Festival

Am Samstag, 23. Juli öffnet die Rennbahn Düsseldorf Grafenberg ihre Pforten für ein ganz besonderes Schauspiel: Statt galoppierender Pferde sind es an diesem Tage internationale Künstler der verschiedensten Musik-Genres, die die Besucher zu Begeisterungsstürmen hinreißen werden. Das 6. Open Source Festival findet statt!
Die ersten Namen sind bekannt und so werden die EDITORS, MOUNT KIMBIE, JAMIE XX und BULLION aus Großbritannien,  ARCHITECTURE IN HELSINKI aus Australien, dOP aus Frankreich, CODY CHESNUTT aus den USA, BEAT!BEAT!BEAT! und SØLYST aus NRW und viele mehr die drei Bühnen auf dem Gelände bespielen.
Neben der Hauptbühne und der elektronischen CARHARTT Bühne wird es auch in diesem Jahr wieder eine YOUNG TALENT Bühne geben, auf der sich acht Nachwuchskünstler dem interessierten Publikum vorstellen können. Bisher gab es über 70 Bewerbungen, die Finalisten werden bald bekanntgegeben.
Abends geht es dann in den Düsseldorfer Clubs ZAKK, RotKompot, Salon des Amateurs und (neu dabei) Foyer u.a. mit Label Showcases von „Themes For Great Cities“ (Düsseldorf) und „Cómeme“ (Südamerika) weiter.

Alloe Informationen finden Sie hier:

http://www.open-source-festival.de/

***
http://www.facebook.com/pages/Open-Source-Festival/55851137258

2011-11-08T12:56:37+00:00