Henkelrenntag „Preis der Diana“

Es ist der Höhepunkt im Rennkalender der Galopp Rennbahn in Grafenberg: Am 02. August fand der „Preis der Diana“, bei dem es um 500 000 Euro an Preisgeldern ging, statt. Das gute Wetter sorgte für Spitzenbesuch, mehr als 20 000 Besucher wurden gezählt.

Pferdesportliebhaber, die Modewelt und Familien genossen diesen Renntag bei strahlendem Sonnenschein und viel Prominenz.

Einen besonders schönen Anblick in diesem Jahr bot eine  Extravaganz aus Stroh, Federn, Tüll und Blüten, die der Grafenberg so lange nicht mehr gesehen hatte. Denn neben den Rennen legten sich beim Wettkampf um den ausgefallenstes Kopfschmuck die Damen mächtig ins Zeug. Mehr als 100 Damen machten mit beim „Ladies Day“ und ließen sich mit ausladenden Schlapphüten, Wagenrädern, Mini-Gestecken und Fantasiegebilden fotografieren.

Während beim Wetten die Sachkundigen und Glücklichen zum Zuge und beim Hutwettbewerb die Kreativen und Geschmackssicheren gefordert waren, konnten die „jungen Gäste“ das kostenfreie Rahmenprogramm genießen: Ponyreiten, Trampoline, Kettenkarussell und Kinderschminken. Die Liegestühle auf dem Sandstrand neben der Picknick-Wiese waren nach einer knappen halben Stunde nach Öffnung belegt.

Die regionale Presse schreibt mit viel Lob für den Henkel Renntag: Lesen Sie mehr und genießen Sie die Fotostrecken bei: RP online und WZ-newsline

VIP-Logen, Restaurantzelt, Besuchergastronomie und Sports-Catering: Für das Party-Service Fröhlich Team war der „Preis der Diana“ wieder ein Renntag mit Hochgenuss!

2015-08-10T08:20:57+00:00